Hifi-Spezialist-Reiter
 

NAD C 558 Plattenspieler 

Der NAD C 558 ist ein riemengetriebener Plattenspieler für preisbewusste Vinyl-Fans. Sein solides, mattschwarzes Chassis aus hochverdichtetem MDF wird durch die vier Gummifüße wirkungsvoll vom Untergrund entkoppelt. Der 10 Millimeter starke Plattenteller besteht aus Glas, die hierauf zu platzierende Filzmatte gehört zum Lieferumfang. Für den Antrieb sorgt ein Präzisions-Wechselstrommotor, der von einem separaten Schaltnetzteil mit der erforderlichen Betriebsspannung versorgt wird. Der Plattenspieler ist ab Werk mit 9 Zoll Tonarm, einem fertig montierten Magnet Tonabnehmer Ortofon OM10, einem hochwertigen Cinchkabel mit separatem Masseleiter und vergoldeten Steckern sowie einer resonanzarmen Staubschutzhaube ausgestattet.
Der resonanzarme, präzisionsgefertigte Sub-Teller des C 558 wird vom Motor über einen speziellen flachen Gummi Riemen angetrieben, wobei der Teller auf einem Schaft aus gehärtetem Stahl lagert, der wiederum in einem Messinglager ruht. Alle Teile des C 558 wurden sorgfältig gefertigt und ausgewählt, um für eine maximale Laufruhe der Platte zu sorgen.
Natürlich wurde auch beim Design und der Herstellung des Tonarms auf jedes Detail sorgsam geachtet. Mit einer Länge von 9 Zoll vereint er maximale Spurstabilität bei höchstmöglicher Starrheit und geringster Masse. Des Weiteren können Auflagekraft und Azimut für eine möglichst präzise Abtastung, auch von Hand, selbst eingestellt werden, damit die Schallplatte mit möglichst geringen Verzerrungen und Abnutzungen abgespielt wird.
Das massive Chassis und der Glasteller schützen zudem vor negativen Einflüssen wie Vibrationen und tragen somit ebenfalls dazu bei, jeder Schallplatte maximal viel Musik zu entlocken. Das Chassis besteht aus CNC gefrästem MDF und nicht, wie so oft in dieser Preisklasse aus Spanplatte oder Kunststoff. Ebenso ist die Abdeckhaube aus resonanzarmem, schwerem Acryl gefertigt, wobei ein spezielles Design der Scharniere eine quasi stufenfreie Öffnung der Haube ermöglicht.

Technische Daten
• solides und resonanzfreies MDF-Chassis mit Gummifüßen
• Riemenantrieb mit den Geschwindigkeiten 33 und 45 U/Min.
• 10 mm starker Glas-Plattenteller mit Filzmatte
• Präzisions Wechselstrommotor
• separates Schaltnetzteil
• 9 Zoll Tonarm mit integriertem Headshell
• Ortofon OM10 MM Tonabnehmer
• vertikale Spurwinkel und Azimuteinstellung
• resonanzarme Staubschutzhaube
• hochwertiges Cinchkabel mit separatem Masseleiter

UVP 599 €

NAD C 588 Plattenspieler 

Auf den ersten Blick sieht der NAD C 588 seinem preiswerteren Schwestermodell sehr ähnlich. Doch unter der Haube des innovativen Plattenspielers verbergen sich zahlreiche Besonderheiten, die sich auch in einer deutlich hörbaren Klangqualität bemerkbar machen. So wird der geregelte Synchronmotor des C 588 mit einer absolut sauberen und stabilen Wechselspannung versorgt, indem das Netzteil die 230 V aus der Steckdose zunächst in eine Gleichspannung umwandelt und dann elektronisch eine präzise Wechselstromfrequenz erzeugt. Weiterhin garantiert eine elektronische Drehzahlregelung eine sehr konstante Drehzahl des gläsernen Plattentellers. Ein spezieller Antriebsriemen, ein massives Chassis aus hochverdichtetem MDF und entkoppelnde Gerätefüße bewahren die Antriebseinheit vor möglichen Vibrationen des Motors und externen Schwingungen. Im Headshell des aus Karbon bestehenden 9-Zoll-Tonarms ist werkseitig ein hochwertiger Magnet-Tonabnehmer Ortofon 2M Red montiert. Antiskating, der vertikale Abspielwinkel und Azimut sind individuell justierbar.
ELEKTRONISCHE GESCHWINDIGKEITSREGELUNG
Das genaue Einhalten der Drehzahl ist überaus wichtig, denn das menschliche Gehör ist sehr empfindlich gegen vorübergehende Geschwindigkeitsänderungen, “Gleichlaufschwankungen” genannt. Gleichlaufschwankungen umfassen einerseits langsame zyklische Geschwindigkeitsänderungen, wie sie z.B. bei einer stark welligen Schallplatte auftreten können, wenn sich die Nadel auf der aufsteigenden Seite schneller und auf der absteigenden Seite langsamer bewegt, was zu abrupten Änderungen der Tonhöhe führt. Andererseits können Gleichlaufschwankungen sehr schnelle und kleine Veränderungen sein, wie sie mitunter durch den Motor erzeugt werden. Beim C 588 werden diese beiden Probleme mit bewährten und effektiven Lösungen eliminiert. Der spezielle, hochpräzise und synchron getaktete Motor wird von einer stabilen Wechselspannung angetrieben. Hierfür wandeln wir zunächst die Wechselspannung in eine saubere Gleichspannung um und erzeugen dann elektronisch die genaue Wechselstromfrequenz, um den Synchronmotor zu regeln. Mit einem speziell entwickelten Riemen wird der Plattenteller nochmals vor möglichen verbleibenden Vibrationen isoliert. Alle rotierenden Teile sind aus einer Aluminiumlegierung gefertigt, die mit sehr engen Toleranzen bearbeitet wurde, um Exzentrizität und Vibrationen im Antriebssystem zu vermeiden.
TONARM UND ABTASTSYSTEM
Der C 588 verfügt über einen speziell entwickelten Kohlefaser-Tonarmschaft mit einem festen Metall-Tonabnehmerträger, einem entkoppelten Gegengewicht und einer magnetischen Anti-Skating-Kompensation. Das werkseitig installierte Ortofon 2M Red Tonabnehmersystem bietet hervorragende Abtasteigenschaften und einen fein nuancierten Klang. Beim C 588 kommt ein längerer als der übliche 9″ Tonarm zum Einsatz, um den Überhang zu optimieren und Spurwinkelfehler zu reduzieren. Um die Abtastnadel perfekt auszurichten, lassen sich der Azimut und der vertikale Spurwinkel justieren. Eine Schablone zum Kalibrieren liegt dem Gerät bei.

Technische Daten
• solides und resonanzfreies MDF-Chassis
• Riemenantrieb mit den Geschwindigkeiten 33 und 45 U/Min.
• elektronische Drehzahlregulierung
• 10 mm starker Glas-Plattenteller mit Filzmatte
• hochwertiger Metall Unterteller
• Präzisions Wechselstrommotor mit elektronischer Geschwindigkeitsumschaltung
• 9 Zoll Karbon Tonarm mit integriertem Headshell
• vertikaler Abspielwinkel und Azimut justierbar
• Ortofon 2M Red MM-Tonabnehmer
• resonanzarme Staubschutzhaube
• hochwertiges Cinchkabel mit separatem Masseleiter

UVP 899 €

E-Mail
Anruf