Hifi-Spezialist-Reiter
 

Mark Levinson N°515

Plattenlaufwerk der Superlative mit Spitzentechnologie


Das Chassis ist eine Sandwich-Konstruktion aus Alu und MDF. Es steht auf speziellen Mark Levinson Füßen aus Aluminium und Delrin mit vibrationsdämpfendem Polymer-Kern. Der Plattenteller, gut 9 Kilo schwer, wird von einem Synchronmotor angetrieben, der in einem separaten Gehäuse verbaut ist. Tonarm und Headshell bilden eine Einheit, und kommen aus einem 3 D-Drucker. Ein Edelstahl-Puk stabilisiert die Platte auf dem Teller. 
Erstklassige analoge Quelle für die integrierten Phono-Vorstufen in den Vorverstärkern Mark Levinson N°523 und N° 526. Integrierte elektronische Geschwindigkeitsregelung für präzise 33 und 45 U / min per Knopfdruck.
Kompromisslose Chassiskonstruktion mit hervorragenden Dämpfungseigenschaften.
Hochdämpfendes Sandwich-Chassis aus Verbundwerkstoff und Aluminium
Belt drive Optimiertes Antriebssystem mit mechanisch getrenntem Gehäuse und Dreifachriemenantrieb
Bearbeitete Delrin und Aluminiumfüße mit schwingungsdämpfendem Polymerkern
Individueller kardanischer, 3D-gedruckter Tonarm mit integrierter Headshell für reibungslose und flüssige Wiedergabe. Die Platte aus festem Aluminium dreht sich auf einem umgekehrten Lager.

UVP 14000 € inklusive Ortofon Cadenza bronze MC System
UVP 11800 € ohne Abtastsystem
Preis auf tel. Anfrage.



Mark Levinson N° 5105

Das neue Mark Levinson Laufwerk setzt den Maßstab in Sachen Verarbeitung und Materialeinsatz. So sind die massiven und 2,5 Zentimeter dicken Aluminium-Frontplatten glasperlgestrahlt und schwarz eloxiert.
Die ebenfalls schwarz getönte Scheibe ist in eine glasperlgestrahlte und klar eloxierte Aluminiumblende eingelassen. Dort finden sich die passenden Geschwindigkeits und Standby-Regler aus Aluminium.
Weiterhin besitzt der Mark Levinson N°5105 ein speziell angefertigtes 25,4 Zentimeter langes Tonarmrohr aus Karbonfaser. Dieses ist mit einem massiven Aluminium-Kopfstück verschmolzen. Der Aluminiumteller wiegt 6,4 kg und hängt auf einer gehärteten Stahlachse, die sich auf ultrapräzisen Lagern dreht.
Das ganze System ruht auf einem fast 5 Zentimeter dicken Aluminiumsockel. Dieser steht auf drei verstellbaren Aluminiumfüßen. Um Erschütterungen zu minimieren, besitzt jeder Fuß ein internes Federungssystem aus verschiedenen Materialien.
Angetrieben wird der Edel-Plattenspieler über einen 12V-Synchronmotor mit integriertem Netzteil.

UVP 7300 €. Preis auf tel. Anfrage.



E-Mail
Anruf